Aktuelles

17.01.2018

SKM Neujahrstreffen für Betreuerinnen und Betreuer

um 18:00 Uhr in der Gaststätte „Rössle“, Hechinger Straße 14 in 72461 Albstadt-Taiflingen

Motto „Miteinander – Füreinander“ , gemütliches Beisammensein

Anmeldung bis 12.01.2018 in der Geschäftsstelle erforderlich!

Persönliches Budget

Mehr Selbstbestimmung

Menschen mit Behinderungen sind auf die Unterstützung von anderen angewiesen. Das Persönliche Budget der Eingliederungshilfe ist, im Gegensatz zur gängigen Sachleistung, eine Geldleistung, die selbst verwaltet wird. Das Budget ist auf die persönlichen Bedürfnisse nach Hilfe und Unterstützung zum selbstbestimmten Alltagsleben und zur Teilhabe am gesellschaftlichen Lebenzugeschnitten.

Unterstützung bei der Verwaltung

Ehrenamtliche BudgetassistentInnen helfen bei der Beantragung, Ausführung und Verwaltung bzw. Abrechnung des Budgets.
Viele Menschen mit Behinderung haben einen Rechtlichen Betreuer. Dieser kann die Aufgabe des Budgetassistenten im Rahmen seiner Aufgabenkreise übernehmen. Dadurch kann das System weiterhin mit den gewohnten Vertrauenspersonen weitergeführt werden.

Ziel unseres Angebots zum Persönlichen Budget

Erhaltung der örtlichen Lebensqualität von Menschen mit Behinderung durch das Persönliche Budget mit ortsnahen Rechtlichen BetreuerInnen als BudgetassistentInnen.

weitere Details finden Sie in unserem Flyer!

Fachberatung

Zum Thema Persönliches Budget steht Ihnen neben der Informationen auf dieser Seite auch die direkte, persönliche Beratung beim SKM-Zollern zur Verfügung.

Auskunft oder Terminvereinbarung unter 07471-9332-42 oder neufeldt@skm-zollern.de

Gruppentreffen

Immer im März und Oktober findet in Sigmaringen ein Treffen für Interessierte zum Thema statt. Hier werden aktuelle Informationen und wichtige Änderungen bekanntgegeben, sowie Unterstützung zur Antragstellung. Außerdem werden einzelne Erfahrungen mit Antragstellung und Umgang des Persönlichen Budgets ausgetauscht.

Die genauen Termine entnehmen Sie bitte unserer Terminübersicht.